Ende des Supports

Der erweiterte Support für SQL Server 2008 und 2008 R2, sowie für Windows Server 2008 und 2008 R2 wird eingestellt!

Bereits am 09.07.2019 stellte Microsoft den erweiterten Support für den SQL Server 2008 und 2008 R2 ein. Am 14.01.2020 folgt die Einstellung des erweiterten Supports für Windows Server 2008 und 2008 R2.

Das bedeutet: Sie erhalten ab den o.g. Terminen keine Updates mehr von Microsoft – auch keine Sicherheitsupdates.

Die Einstellung des Supports – und damit auch der Bereitstellung von Updates – kann hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz bedeutende Folgen für Ihr Unternehmen haben. Die Modernisierung auf die neuesten Versionen erfordert eine umfassende Planung, sorgfältige Vorbereitung und somit auch einen dementsprechenden zeitlichen Vorlauf.

Aktualisieren Sie Ihre Serverumgebung und bleiben Sie geschützt

Für Applikationen und Daten, die Sie weiter ausführen möchten, empfehlen wir ein Upgrade auf die neueste Version von Microsoft SQL Server und Windows Server, damit Sie von mehr Sicherheit und den neuesten Innovationen profitieren. SQL Server 2017 und Windows Server 2019 setzen neue Standards bei Leistung und Effizienz und beide enthalten integrierte Sicherheitsfeatures für einen besseren Schutz Ihrer Serverumgebung. Dieser Zeitpunkt bietet Ihnen die Gelegenheit eine Auffrischung Ihrer Serverinfrastruktur in Erwägung zu ziehen. Die Server und hyperintegrierten Lösungen von heute bieten wichtige Sicherheitsfeatures und erhebliche Steigerungen bei Leistung und Kosteneffizienz.

Entscheiden Sie sich jetzt für ein TERRA System mit Windows Server 2019 und SQL Server 2017!

Mit der neuesten Hard- und Software bietet Windows Server 2019 direkte geschäftliche Vorteile – wie bessere Datenanalyse und verbesserte Sicherheit – sowie Flexibilität bei der Migration in die Cloud.